KITTEN-NEWS



Michonnes Babys sind geboren !!!

10 Wochen alt

Wir suchen für Michonne nach ihrer Babyzeit ca. mitte Dezember ein schönes zu Hause.
Wir würden uns wünschen wenn Michonne  mit eines Ihrer Kitten zusammen bleiben könnte.
Michonne ist eine aufgeschlossen, verspielte, verschmuste Katze in einer tolle Farbe seal-tortie-mitted.

   



Luzifer
red-point
frei


Luzifer ist mein Name , was Frauchen sich dabei wohl bloß gedacht hat mir diesen Namen zu geben .
 Das liegt bestimmt an meiner seltenen Farbe red point.
Sie sagt immer wenn ich mal groß bin sehe ich aus wie eine Apfelsine, was immer das sein mag .
Ich bin auf der Suche nach passenden Dienstpersonal .
Die Aufgaben die erfüllt werden müssen sind z.B Bauchkraulen und viel Kuscheln ,das mag ich nähmlich besonders gern .
Ach ja ich bin ja nicht allein , ich habe 2 Schwestern, die Lotos ,Sie hatte schon Glück denn da wartet schon eine Familie auf sie aber unsere süße Louisa mit den großen Kulleraugen hält auch noch Ausschau nach einem leeren Körbchen .
Mein Bruder Lenny darf auch zu einen tollen Spielkumpel ziehen .
 Und unsere Mama Michonne darf gern mit einen von uns zusammenbleiben .
 Was denkt Ihr was es für Spaß macht wenn meine Mama aufdreht und mit uns fangen spielt das macht Laune .
Die anderen Tanten mögen das nicht so und deshalb sucht unsere Mama auch ein Kuschelplatz.
So wenn Ihr noch Fragen habt oder uns persönlich kennen lernen wollt dann meldet Euch .




Lenny
blue-mitted
reserviert




Lotos
seal-bicolour
reserviert



Louisa
blue-mitted
frei




Wenn Sie Interesse an unseren Kätzchen haben oder mehr Infos benötigen
stehe ich ihnen  telefonisch unter :
 Tel . 0391/5438599
oder per E-mail
 raggies@web.de
gern zur Verfügung





Hin und wieder suchen auch aus unserer Zucht ältere Katzen ein schönes zu Hause .

Um unsere Katzengruppe auf einer stressfreien Anzahl zu halten und

somit ein harmonisches Miteinander zu garantieren,

müssen wir uns leider ab und zu auch von einigen unserer älteren Zuchttieren trennen.

Diese Entscheidung treffen wir stets im Sinne der Tiere, da Kastraten häufig Probleme mit den potenten Zuchtkatzen

haben und wir ihnen diesen Stress ersparen wollen.